Mit Cross-Selling die Usability erhöhen und mehr Umsatz im Webshop erzeugen

Durch das Quer-Verkaufen von Artikeln können Sie zusätzlichen Bedarf schaffen und den effektiven Umsatz pro Auftrag signifikant erhöhen. Bei digital art sind wir davon überzeugt, dass Sie Ihren ROI mit diesem Marketingtool schneller und effektiver erreichen, als über den Verkauf eines einzelnen Produkts.

Cross Selling im Onlineshop zur Umsatzsteigerung. Cross-Selling einbindung von der Webagentur digital art.

Cross-Selling fördert die Usability Ihres Webshops

Ein positiver Aspekt des Cross-Selling ist die Stärkung der Usability (Benutzerfreundlichkeit). Neben der Schaffung neuer Kaufanreize kann auch der explizite Bedarf des Kunden bedient werden.

Anwendungsbeispiele:

  • Wer einen Rasierer kauft, erhält dazu passende Wechselklingen sowie Rasierschaum angeboten
  • Wer sich einen Flugsimulator für den PC kauft, bekommt den passenden Joystick angezeigt
  • Wer sich eine neue Jeans anschaut, bekommt einen Überblick über andere angebotene Jeans

Diese Möglichkeiten stehen für Cross-Selling zur Verfügung

Um Ihren Kunden zusätzliche Produkte zu verkaufen gibt es verschiedene Möglichkeiten. Wählen Sie die entsprechenden Kriterien aus – und wir von digital art sorgen dafür, dass die entsprechenden Produkte im Cross-Selling angeboten werden.

Cross-Selling mit Artikelbezug

Bei dieser Variante entscheiden Sie, welche Produkte zum jeweilig anderen angezeigt werden sollen. Hier werden entsprechende Listen angelegt, die ggf. noch einmal in unterschiedliche Gruppen unterteilt werden können, wie bspw. Zubehör oder andere passende Artikel.

D.h. für eine Stereoanlage würden neben passenden Kabeln für die Boxen unter anderem auch vordefinierte CDs angezeigt. Die Darstellung dieser Empfehlungen findet direkt auf der jeweiligen Produktseite statt. Die Artikel können entweder auch gleich mit in den Warenkorb übernommen werden, oder aber auf der eigenen Detailseite angezeigt werden.

Cross-Selling über Kaufbezug

Eine weitere Möglichkeit für Cross-Selling stellt die Empfehlung über den Kaufbezug dar. Dabei erhalten die Käufer Vorschläge über andere Produkte die von einer Mehrheit der Shopkunden im selben Bestellvorgang mitgekauft wurden. Diese Funktion „Andere Kunden kauften auch...“ wird von vielen Shops eingesetzt.

Neue Produkte

Sie können zu einem Produkt auch passende Neuheiten präsentieren, die mit diesem Produkt zusammenhängen – bspw. wenn Sie auch eine neue Version eines Produkts verkaufen. Alternativ können neue Angebote auch prominent in der Suchergebnisliste dargestellt werden.

Bestseller

Verkaufen sich Produkte besonders gut, können diese bei passenden Angeboten sowie in der Rubrikübersicht angepriesen werden. Diese Liste wird vom System selbstständig erstellt und aktualisiert.

Aktionsartikel

Die prominente Platzierung von Sonderangeboten einer Rubrik hilft ebenfalls den Umsatz zu steigern. Dabei kann es sich um eigenständige Produkte handeln oder sogenannte Bundles, die beim Kauf eines weiteren Produkts einen Preisvorteil gegenüber der Einzelbestellung der Produkte garantieren.


Diese Seite verwendet Cookies, weitere Informationen finden Sie hier.
OK!