5 Arten von Website-Landing Pages
Bild zeigt die wichtigsten Grundlagen einer Landingpage

5 Arten von Website-Landing Pages

Wenn Sie bei uns eine Website erstellen lassen, müssen wir im nächsten Schritt prüfen, wie wir die Inhalte präsentieren, damit Ihre neue Website optimal bei Google gerankt wird. Hier kommen die sog. Landing Pages ins Spiel. Landing Pages sind eines der wichtigsten Schlüsselelemente einer digitalen Marketingkampagne. Sie bringen Besucher dazu, aktiv zu werden, z. B. einen Kauf zu tätigen oder ein Kontaktformular auszufüllen. Wenn sie richtig konzipiert ist, kann eine Landing Page sogar zu einem neuen Kundenkontakt oder Produkt-Verkauf führen. Es gibt verschiedene Arten von Landing Pages, und jede hat je nach Zielsetzung einzigartige Vorteile. Die Wahl der richtigen Seite hat großen Einfluss auf den Erfolg Ihrer Kampagne, deshalb bieten wir die professionelle Erstellung von Landing Pages an. Falls Sie jedoch Ihre Landing Page selbst erstellen möchten, haben wir hier einige Tipps für Sie zusammen gefasst.

Eine Landing Page ist eine Webseite, auf der ein Nutzer landet, nachdem er auf einen Link geklickt hat, bei dem es sich in der Regel um eine Anzeige handelt. Wenn Sie also Zeit und Geld investieren, um eine Anzeige für Ihr Unternehmen zu schalten, brauchen Sie eine Landing Page, die auch wirklich erfolgreich ist – also Conversion generiert. Deshalb schlüsseln wir Ihnen im Folgenden die verschiedenen Arten von Landing Pages auf und geben Ihnen eine wichtige Orientierungshilfe.

1. Squeeze Page

Die Squeeze Page ist die Landing Page schlechthin. Sie wird auch als Opt-in-Seite bezeichnet und zielt darauf ab, möglichst viele Informationen vom Nutzer zu erhalten. Dabei handelt es sich in der Regel um persönliche Daten wie Name, E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummer. Als Gegenleistung für die persönlichen Daten erhält der Benutzer zum Beispiel eine kostenlose Testversion, herunterladbare Inhalte, wie z. B. ein E-Book, Informationsmaterial, eine Infografik, eine Podcast-Episode oder auch eine Preisliste.

Eintragung in die E-Mail-Liste 

In der Regel enthält eine Squeeze Page eine Schaltfläche, die den Besucher auffordert, seine Daten zu übermitteln. Das Unternehmen kann dann die Daten des Besuchers nutzen, um ihn mit E-Mail-Marketing, SMS-Marketing oder Social-Media-Marketingkampagnen anzusprechen. Eine Squeeze-Seite besteht in der Regel aus einer Überschrift, einem Text, ein oder zwei Bildern und einem Formular. Die besten Squeeze-Seiten enthalten einen überzeugenden Text über das Angebot und ein Formular, das einfach zu finden und auszufüllen ist. Der Button zum Absenden des Formulars sollte ebenfalls gut sichtbar und leicht zu finden sein.

Wann sollte eine Squeeze Page verwendet werden?

Unternehmen, die versuchen, ihre E-Mail-Liste aufzubauen, sollten in Erwägung ziehen, bestimmte Inhalte auf einer Squeeze-Seite anzubieten. Dabei handelt es sich um Informationen, die nur im Austausch gegen persönliche Daten wie Telefonnummern oder E-Mail zugänglich sind. Manche Unternehmen nutzen Squeeze-Seiten, indem sie eine E-Mail von Nutzern verlangen, die sich über den Preis der Dienstleistungen informieren oder weitere detaillierte Informationen über das Unternehmen erhalten möchten. Das Unternehmen kann dann die Kontaktinformationen der Person nutzen, um sie entweder mit Werbung anzusprechen oder sie per E-Mail oder telefonisch zu kontaktieren.

2. Long-Form Landing Page

Long-Form Landing Pages, die auch als Werbebriefe bezeichnet werden, sind die Werbespots der digitalen Marketingwelt. Sie konzentrieren sich auf die Vorteile des Produkts und wiederholen diese immer und immer wieder, bis der Leser davon überzeugt ist, dass er das Angebot des Unternehmens kaufen muss. Die Long-Form Landing Page erklärt dem Besucher jeden Teil des Angebots. Je länger eine Person auf dieser Art von Landing Page verweilt, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie das Angebot annimmt. Ein guter Text nimmt den Besucher mit und gibt ihm die Gewissheit, dass er die richtige Entscheidung trifft. Im Idealfall haben die Texte einen mitreißenden Ton und der Besucher wird beim Lesen des Inhalts ein Kaufverlangen verspüren.

Diese Art von Landing Page erfordert einen sehr gut geschriebenen und zielgerichteten Inhalt. Er sollte ein Element des Storytellings erhalten, das den Leser durch den Text führt und sein Interesse aufrecht hält. In der Regel beträgt die Anzahl der Wörter für eine Long-Form-Landing Page mehr als 7.000. Der Text kann in Absätze, Aufzählungspunkte, Listen oder Zitate gegliedert werden. Testimonials sind in der Regel auch Teil eines langen Werbebriefs.

Wann sollte man eine Long-Form-Landing Page verwenden?

Es gibt viele Gründe für die Verwendung von langen Landing Pages, aber im Allgemeinen dienen sie dazu, einen Artikel zu verkaufen. Diese Art von Landing Page sollte Personen ansprechen, die zum Kauf bereit sind. Diese Landing Pages sollten für Nutzer verwendet werden, die wahrscheinlich zumindest einen Teil des Textes lesen werden. Aufgrund des großen Umfangs der Texte auf langen Landing Pages ist die Erstellung dieser Seiten sehr zeitaufwändig und sollte die Investition wert sein. Bieten Sie den Interessenten etwas an, das sie kaufen können, und ziehen Sie auch einen Preisaufschlag in Betracht. Denken Sie daran: Je teurer das Angebot, desto länger sollte der Text sein. Der Besucher braucht wahrscheinlich die zusätzlichen Worte, um zu begreifen, warum er das Angebot annehmen sollte.

3. Click-through-Landing Page

Diese Art von Landing Page bietet gerade genug Informationen, um den Besucher zu überzeugen, eine Shop-Website zu besuchen. Click-through-Landing Pages sollen den Besucher dazu bewegen, einen Kauf abzuschließen. Die Seite enthält genügend Details über das Angebot, wobei der Schwerpunkt auf den Vorteilen und einer allgemeinen Erklärung des Produkts oder der Dienstleistung liegt. Es handelt sich um eine einfache Seite ohne Navigation. Die einzige Schaltfläche auf einer Click-through-Landing Page ist diejenige, die den Besucher zu einer Seite führt, auf der er einen Kauf tätigen kann. Eine Click-through-Landing Page muss nicht übermäßig lang sein, aber sie sollte den Besucher über die Vorteile eines Kaufs informieren.

Eine Click-Through-Landing Page enthält mindestens eine Überschrift, eine Liste von Vorteilen, eine Art von Bildmaterial und einen Call-to-Action-Button. Sie kann auch Videos, Testimonials, Kontaktinformationen für das Unternehmen und zusätzliche Texte enthalten.

Wann sollte eine Click-Through-Landing Page verwendet werden?

Click-Through-Landing Ppages sind ideal für Kunden, die an einem Kauf interessiert sind, sich aber von einer Schaltfläche „Kaufen“ abgeschreckt fühlen. Sie werden meist von E-Commerce-Unternehmen verwendet, die versuchen, ein Produkt zu verkaufen.

Der Vorteil einer Click-Through-Landing Page ist, dass der Besucher alle Details über das Produkt lesen kann, ohne sich zum Kauf gedrängt zu fühlen. Der Text sollte überzeugend und informativ sein, und die Schaltfläche für die Aufforderung zum Handeln sollte benutzerfreundlich und nicht aufdringlich sein.

4. Produktinformationsseite

Eine Produktinformationsseite befindet sich auf der Hauptwebsite eines Unternehmens. Diese Seiten enthalten alle Informationen über ein Produkt oder eine Dienstleistung. Die Besucher können alle Informationen über das Produkt lesen und entweder den Kauf abschließen oder einen Ansprechpartner kontaktieren, um mehr über das Angebot zu erfahren.

Die meisten Landing Pages haben keine Navigation außerhalb der Seite, aber eine Produktdetailseite ist anders. Sie kann eine externe Navigation haben, einschließlich eines Website-Menüs. Diese Art von Landing Page enthält in der Regel ein Foto des Produkts sowie wichtige Details über das Angebot. Testimonials oder Nutzerbewertungen sind ebenfalls wichtige Elemente einer guten Produktdetailseite.

Wann sollte eine Produktinformationsseite verwendet werden?

Da sie sich innerhalb der Struktur der Hauptwebsite befindet, ist sie leicht zu erstellen. Die meisten Unternehmen verwenden diese Art von Seite, um ihre Produkte oder Dienstleistungen sowohl für Nutzer aus dem Internet als auch für bezahlte Besucher zu beschreiben.

Unternehmen, die ein bestimmtes Produkt oder eine Dienstleistung saisonal anbieten, sollten eine hochwertige Produktdetailseite erstellen. Mit den richtigen Details, Bildern und Texten kann eine Produktdetailseite die Umsätze erheblich steigern.

5. Video-Landing Page

Wie der Name schon sagt, enthält eine Video-Landing Page ein Verkaufsvideo. Das Video steht bei dieser Art von Landing Page im Mittelpunkt und befindet sich daher in der Regel im oberen Bereich der Seite. Eine Video-Landing Page kann nur ein Video oder ein Video und einen ergänzenden Text enthalten. Um die Besucher zum Ansehen des Videos zu bewegen, ermöglichen einige Unternehmen den Zugriff auf das Angebot oder das Formular erst, nachdem der Besucher das gesamte Video oder zumindest einen ausreichenden Teil davon angesehen hat.

Das Video sollte den Wert des Produkts oder der Dienstleistung erklären und ein Verlangen für das Produkt erzeugen. Es sollte ein paar Minuten lang sein, aber nicht so lang, dass der Zuschauer das Interesse verliert. Eine Video-Landing Page sollte eine Überschrift und ein Video enthalten, aber auch andere Texte und Bilder können hilfreich sein.

Wann sollte eine Video-Landing Page verwendet werden?

In einer Welt, in der die Aufmerksamkeitsspanne immer kürzer wird, schneiden Videos sehr gut ab. Videos sind fesselnd und halten die Aufmerksamkeit des Betrachters länger aufrecht als eine typische Webseite. Die ständige Bewegung sorgt dafür, dass die Menschen länger zuschauen. Außerdem erinnern sich viele Menschen eher an Videos als an Worte auf einem Bildschirm. Fast jede Art von Unternehmen kann eine Video-Landing Page verwenden. Sie eignet sich besonders gut für den Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen, die sich gut in Szene setzen lassen. Videos sind ähnlich wie lange Werbebriefe, da sie den Nutzer über alle Details informieren.

Welche Landing Page sollten Sie verwenden?

Es gibt kein perfektes Landing Page-Design, das für jedes Produkt oder jede Dienstleistung geeignet ist. Wir haben Ihnen diesen Leitfaden für gängige Landing Pages als Orientierungshilfe erstellt. So gehen wir zum Beispiel vor, wenn wir digitale Marketingkampagnen für unsere Kunden planen. Welche Landing Page für Ihr Unternehmen am besten geeignet ist, hängt von Ihrem Unternehmen, Ihren Produkten und Ihrer Zielgruppe ab. Lassen Sie sich von uns unverbindlich beraten, um die perfekte Landing Page für Sie zu finden.

Jetzt Landing Page erstellen lassen

Das waren die fünf Arten von Website-Landing Pages und wann Sie diese verwenden sollten. Gerne beraten wir Sie auf Grundlage Ihrer individuellen Anforderungen, sprechen Sie uns gerne an.

Ihr digital art Team